Ihre persönliche Bedarfs-Analyse

Kurzfrist-Risiken benennen - Chancen erkennen

 

Es gibt nicht DIE richtige Geldanlage - es gibt immer nur Die, die zu IHNEN passt! - Um das einzuordnen, orientieren wir uns an drei Determinanten:

 

An Ihrem Sicherheitsbedarf

Wie viel Risiko wollen und können Sie tragen, wenn es um Ihr Geld geht? Verursacht es Ihnen Unbehagen, wenn Sie mit einer Anlage nicht auf der sicheren Seite sind? Handelt es sich um einen Betrag, mit dem Sie auch einmal ein höheres Risiko gehen können? 

 

An der Rendite

Wollen Sie mit Ihrer Anlage einen möglichst hohen Gewinn erzielen - und können dafür akzeptieren, dass Ihre Anlage zwischenzeitlich auch einmal etwas weniger wert ist? Sind Sie bereit, diesen Betrag für eine Weile nicht verfügbar zu haben - wenn Sie dafür eine höhere Rendite erzielen können?

 

An der Verfügbarkeit des Geldes

Brauchen Sie das Geld, das Sie anlegen wollen, bald wieder für konkrete Anschaffungen - oder können Sie es langfristig anlegen und so auch Kursschwankungen "aussitzen"?

 

WAS Ihnen jeweils wichtiger ist, ist eine Frage Ihrer aktuellen Situation und Ihrer persönlichen Vorhaben. Wir helfen Ihnen, die unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten entsprechend einzuordnen - damit SIE eine gute Entscheidung treffen können.  

 

Vorsorge beginnt heute

Sie wollen auch nach dem Erwerbsleben finanziell gut versorgt sein: Dafür genügt die klassische Rente in der Regel nicht mehr. Die Renditen der Versicherungen schrumpfen mit dem Zinsniveau. Auch hier gilt: Beginnen Sie schon heute, für diese Lebensphase vor zu planen und die diversen Fördermöglichkeiten auszuschöpfen. Und zwar so, dass die Erträge nicht von den Kosten und Provisionen "aufgefressen" werden. 

Der wichtigste Schritt zur Vermögensbildung: Frühzeitig damit anfangen! Je früher Sie zu investieren beginnen desto mehr profitieren Sie von der Wertsteigerung Ihrer Anlage.

 

Erfolgreiches Sparen heute

Jenseits von Sparkonten (ohne Zinsen!) gibt es Chancen, die Sie selbst mit kleinen Summen nutzen könne - wie z.B. ETFs mit Sparplan. Sparen Sie zudem bei den Kosten: Entscheiden Sie sich für eine Bank mit niedrigen Gebühren. Und: Sparen Sie bewußt: Legen Sie nicht nur das an, was gerade zufällig übrig bleibt. Wir machen mit Ihnen einen Plan, der mit Ihren Möglichkeiten wächst. Gestalten Sie so dadurch aktiv ihre finanzielle Situation.