Wir wissen von der Welt von morgen nur eines:
Sie wird völlig anders sein als die von heute.
Spannende Aussichten.
Und eine große Herausforderung.

 

ANITA

RICK-BLUNCK

Dinge lassen sich verändern. 

Wenn wir die Chancen nutzen und die Risiken richtig einschätzen und sie nicht scheuen.

Woher ich das weiß? Aus meinen vielfältigen Erfahrungen in unterschiedlichen Welten. 

Wie ich Sie unterstützen kann? Mit Vorträgen und Workshops. Mit interessanten Kontakten. Mit einer neuen Perspektive.

Denken wir gemeinsam neu.


Die Herausforderungen von morgen bewältigt man nicht mit Lösungen von gestern. Denken wir neu.

Die Digitalisierung hat begonnen, unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft, unser gesamtes Leben enorm zu verändern - mit einem immer höheren Tempo. Wir haben keine Wahl: Wir müssen mithalten, wir müssen diesen Wandel aktiv gestalten. Die Karten werden in vielerlei Hinsicht neu gemischt. Dafür braucht es neue Perspektiven, neue Begegnungen, ein neues Verständnis. 

Handel | Innenstadt

Die Kunden von heute erwarten in Zeiten von Amazon und Co., dass ihnen die Innenstädte und die Geschäfte dort gute Gründe bieten, sich auf den Weg dorthin zu machen. Denken wir neu.

 

Arbeit | Ausbildung

Wir bilden die Schüler von heute für Berufe aus, die wir zum Großteil noch gar nicht kennen. Lebenslanges Lernen bekommt einen neuen Stellenwert. Denken wir neu.

 

Mobilität

Autonomes Fahren, eMobilität, vernetzter Verkehr - das sind nur einige Schlagworte für die neuen Szenarien, wie wir uns morgen fortbewegen werden. Vielfältige Interessen prallen aufeinander, komplexe Prozesse sind zu denken und zu gestalten. Denken wir neu.

 

Frauen

Chancengerechtigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zeiten des Fachkräftemangels kann unsere Gesellschaft nicht umhin, die Rahmenbedingungen für Frauen zu verbessern. Und die Frauen, ihre weichenstellenden Entscheidungen bewußter zu treffen. Denken wir neu.